Das hilft gegen den Herbst-Blues


Nass, neblig, nervig. So manchem schlägt der Herbst mit seinem unbeständigen Wetter, sinkenden Temperaturen und wenigen Sonnenstunden aufs Gemüt. Dabei bietet gerade der Herbst so viel Abwechslung und Inspiration, dass für schlechte Laune gar keine Zeit bleibt: Jetzt kann man Kastanien, Eicheln und Zapfen sammeln und aus ihnen die tollsten Ketten, Tiere und Fabelwesen basteln. Die Blätterleuchten in den buntesten Farben: gepresst oder getrocknet verschönern sie selbstgemalte Bilder oder werden, an einem Faden aufgefädelt, zur farbefrohen Ziergirlande im Fenster.Und aus Laub, Moos und kleinen Ästen ist im Nu ein feiner Winterschlafplatz z.B. für den Igel gebaut. Nach getaner Arbeit schmecken dann Früchtetee oder Kakao, und vielleicht findet sich ja auch schon der eine oder andere Lebkuchen oder Plätzchen in der Küche? Hallo Herbst, wie schön, dass du da bist!

43 Ansichten